Pressemitteilungen


Neuer Kombinationstest vergrößert das Diagnosefenster von Herzinfarkten

OpenPR am 20.07.2010
Essen, 20.07.2010 – Neben dem EKG gehört der Nekrosemarker Troponin zu den standardisierten Diagnosemethoden bei Verdacht auf Herzinfarkt. Der Troponin Test weist bereits verstorbene Herzmuskelzellen nach. Der Nachteil liegt auf der Hand, denn das durch den Herzinfarkt verursachte Absterben der Herzmuskelzellen tritt in der Regel erst vier bis sechs Stunden nach Beginn des Herzinfarkts ein. Die dann nachgewiesenen abgestorbenen Herzmuskelzellen sind nicht mehr reparabel.[externer Link]
 

Up-Grade Studie: Neuer Herzinfarktmarker GPBB soll Untersuchungen beschleunigen

Firmendb am 28.06.2010
Mit der UPGRADE-Studie (Unified Protocol for GPBB Rapid ACS Diagnosis Enhancement) startet Diagenics International Corporation diesen Sommer das erste, gross angelegte Studienprojekt in Zusammenarbeit mit dem neuen Kooperationspartner IHF (Institut für Herzinfarktforschung).[externer Link]
 

Neuer Herzinfarktmarker GPBB soll Untersuchungen beschleunigen

OpenPR am 21.06.2010
Essen, 18.05.2010 - Mit der UPGRADE-Studie (Unified Protocol for GPBB Rapid ACS Diagnosis Enhancement) startet Diagenics International Corporation diesen Sommer das erste, groß angelegte Studienprojekt in Zusammenarbeit mit dem neuen Kooperationspartner IHF (Institut für Herzinfarktforschung).[externer Link]
 

Diacordon Produkteinführung in Deutschland und Österreich

OpenPR am 18.03.2010
Die Diagenics International Corporation beginnt dieses Jahr mit der Einführung der Diacordon Produktlinie in Deutschland und Österreich. Mithilfe der Produkte können Untersuchungen bei Verdacht auf Herzinfarkt beschleunigt werden.[externer Link]
 


Herzinfarkt-Diagnose kann beschleunigt werden - Neue Troponin-Tests im Vergleich mit neuem GPBB Herzmarker

OpenPR am 24.09.2009
Kurz vor dem Kongress der European Society of Cardiology (ESC) in Barcelona, sorgte eine Studie über eine neue Generation von Troponin-Tests zur Erkennung von Herzinfarkten für Aufmerksamkeit. [externer Link]
 

Diagenics startet Kooperation mit dem Deutschen Institut für Herzinfarktforschung (IHF)

OpenPR am 07.08.2009
„Wir freuen uns, mit dem Deutschen Institut für Herzinfarktforschung einen neuen und bedeutenden Kooperationspartner begrüßen zu dürfen“, erklärt Samir Yastas, Vorstandsmitglied der Diagenics International Corporation, bei der Bekanntgabe der Kooperation. [externer Link]
 


Herzinfarkt – neuartiges Verfahren ermöglicht Schnelldiagnose

OpenPR am 08.10.2008
Der Herzinfarkt gehört laut Weltgesundheitsorganisation zu den häufigsten Todesursachen. Mit einem neuartigen Diagnoseverfahren soll der Untersuchungsprozess beschleunigt werden, um Rettungsmaßnahmen schneller einzuleiten. [externer Link ]
 

DIAGENICS/Nanomedics in Biotech Fachmagazin

Biomedical Business & Technology 01/2007, Page 5.
"Nanomedics (Düsseldorf, Germany) , another development-stage company targeting the POC cardiac marker market and founded in 2002, is a subsidiary of Diagenics (Woburn, Massachusetts). Diagenics has introduced the Diacordon laboratory-based ELISA test for the cardiac marker Glycogen Phosphorylase isoenzyme BB (GPBB) in Europe, and its Nanomedics division, is now developing a POC version of the assay, as well as a troponin I assay and other cardiac marker tests, based on a biochip platform. Preliminary studies indicate that GPBB is elevated earlier in mycardial infarction than the troponins and is more specific for MI than myoglobin."
 

DIAGENICS mit Biochip gegen Herzinfarkt

vdbiol am 22.03.2006
Das deutsch-amerikanische Biotech-/Biopharma-Unternehmen Diagenics (Düsseldorf/Boston) meldet die Entwicklung eines Biochips für die Diagnose von Herzinfarkten. Damit soll insbesondere die Lücke in der Frühdiagnostik geschlossen und eine schnellere Behandlung ermöglicht werden.
 

Gouverneur Jeb Bush lädt DIAGENICS nach Florida ein

OpenPR am 22.11.2005
Während seines Besuches in Europa traf Jeb Bush, Gouverneur von Florida, Entscheidungsträger in der Schweiz und in Deutschland. Seine klare Strategie: innovative High-Tech-Industrie nach Florida bringen. Besonders suchte er nach Unternehmen im IT-Bereich sowie den Life Sciences inkl. der Pharma- und Biotech-Industrie. [externer Link] oder [pdf-Download]
 

Ein Tropfen Blut genügt

Wirtschaftswoche am 01.09.2005
Schneller als mit dem Troponin-Test, für den Boehringer Mannheim (heute Roche) 1995 den Innovationspreis der deutschen Wirtschaft erhielt, lassen sich Herzinfarkte durch den Nachweis des Enzyms Glykogenphosphorylase im Blut eindeutig diagnostizieren. Ein entsprechendes Testkit haben die deutsch-amerikanische Diagenics und die kalifornische Millenia Diagnostics entwickelt. [pdf-Download]
 

Neuer Bluttest erkennt Herzinfarkt früher

Handelsblatt am 13.07.2004
Die Diagnose eines Infarktes muss so schnell wie möglich erfolgen. Die ersten vier Stunden nach dem Infarkt sind entscheidend. Doch der Nachweis eines Herzinfarkts ist schwierig. Hier helfen Analyseverfahren weiter, die Proteine oder Enzyme im Blut – so genannte Herzmarker – nachweisen, die der Körper bei einer Schädigung des Herzmuskels abgibt. [externer Link ], [gif-download ] oder [pdf-Download ]